Faszination von Feuer und Bogenschießen

Feuer und Bogenschießen in Kombination

Feuer entfachen Leitung: Beate Thome

Geselligkeit am Feuer ist eine uralte archaische Erfahrung. Nicht nur, dass uns das Feuer seit tausenden von Jahren mit Wärme, Licht und Schutz versorgt und zur Nahrungsherstellung dient, auch der Blick in die Flammen eines Feuers fasziniert uns seit Menschengedenken. Aber warum tut es so gut, in ein Feuer zu schauen?

Ein Feuer ist ein zentraler Ort der Ruhe, der Behaglichkeit, am Feuer kommt man ins Gespräch und denkt über sich selbst nach. Dort kann auch geschwiegen werden – trotzdem empfindet jeder, dass etwas geschieht, an dem alle teilhaben, etwas, das alle verbindet, auch wenn niemand ein Wort sagt. Feuer führt uns in Ruhe und Entspannung, es macht unseren Kopf frei und lässt unsere Gedanken, unsere Gefühle und unsere Phantasie frei schweifen. Der Blick in die Flammen bringt uns in Kontakt mit unserem Inneren Erleben und hat einen reinigenden Effekt auf die Seele.

Sie erleben an diesem Tag die Herausforderung, nur mit einem Streichholz ausgerüstet und dem was die Natur um Sie herum Ihnen bietet, „IHR“ eigenes Feuer zu entzünden. Was das alles auch mit Ihnen selbst zu tun hat, wird eine spannende Erfahrung werden! Außerdem lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, mit ungewohnten Hilfsmitteln ein Feuer in freier Natur zu entfachen.

Intuitives Bogenschießen Leitung: Thomas Hille

Auch das Bogenschießen begleitet uns Menschen schon seit Jahrtausenden und es löst in uns noch heute eine tiefe Faszination aus. Ursprünglich als Jagd- und Kriegswaffe benutzt, wurde das Bogenschießen später insbesondere im asiatischen Raum auch als Zeremonie zur geistigen- und körperlichen Übung und Meditation ausgeübt.

In Deutschland erfuhr das Bogenschießen im vergangenen Jahrhundert zuerst als sportlicher Wettkampf neue Beliebtheit. Erst später entdeckte man hier das Intuitive Bogenschießen, in dem es nicht vorrangig um Wettkampf, sondern um die innere Zentrierung geht: „Ich und mein Ziel werden eins ...!“ Diese Form des Bogenschießens bedarf des Zusammenklangs von Körper und Geist. Beim intuitiven Bogenschießen spielen Treffer eine untergeordnete Rolle, vielmehr liegt der Schwerpunkt auf der geistigen Übung und auf der Balance zwischen Entspannung und Konzentration.

Zu Beginn erhalten Sie eine erste intensive Einführung in die Sicherheitsregeln und die Technik des intuitiven Bogenschießens. Danach werden Sie Ihre Erfahrungen in Einzel, Paar- und Gruppenübungen vertiefen und intensivieren.

Termin

Auf Anfage    , 10.00 - 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Thomas Hille, Erlebnisräume auf dem Bogenschießgelände im Freizeitpark-Kuhberg, Rheingrafenstraße 5428, 55543 Bad Kreuznach

Kleidung / Ausrüstung (mitzubringen)

Witterungsangepasste Outdoorkleidung (am besten Zwiebelschalen-Form) und festes Schuhwerk.

Außerdem:

Für die gemeinsame Mittagspause am großen Schwenkgrill bringen Sie das Grillgut und Beilagen bitte nach Ihren persönlichen Vorlieben selbst mit.

Alle Getränke für den Tag werden von uns gestellt: Kaffee, Tee, Wasser, Apfelschorle

Anmeldung:

Thomas Hille

Mobil:      0152 - 54576860

kontakt@erlebnisraeume.info

Preise

95 € pro Teilnehmer